Schule an der Marcusallee - Kurzbeschreibung

An unserer Schule werden Schwerhörige, Gehörlose, CI-Träger und SchülerInnen mit Einschränkungen in der Hörverarbeitung in kleinen Lerngruppen von der 1. bis zur 10. Klasse unterrichtet, wobei wir eine verlängerte Grundschulzeit von fünf Jahren anbieten. Es können bei uns die Abschlüsse der allgemeinen Schule erworben werden. Je nach Leistungsvermögen erreichen die Schülerinnen und Schüler die Erweiterte Berufsbildungsreife oder den Mittleren Schulabschluss.

Wir verstehen uns als ein offenes System, d.h. wir unterstützen auch die Inklusion der hörgeschädigten Schülerinnen und Schüler in die Regelschule und stehen mit unserer Beratungsstelle und dem Mobilen Dienst unterstützend zur Verfügung.

Wir sind eine Schule mit einem überregionalen Einzugsgebiet. Der tägliche Schulbesuch wird durch ein Beförderungssystem mit Schulbussen und Taxen gesichert.

Eine adäquate Bildung und Erziehung unserer Schülerinnen und Schüler ist für uns selbstverständlich. Besonderen Wert legen wir auf die Vermittlung einer möglichst hohen kommunikativen Kompetenz und eines positiven Selbstbildes.